Bergbau- und Hartmetalltechnik
Karl-Heinz Simon GmbH & Co. KG
BETEK :: Weiterkommen!
Damit Helden der Baustelle weiterkommen

Beratung Entwicklung und Konstruktion Hartmetall Löten Automatisierung Qualitätssicherung Training Logistik Kunde
  • Beratung
  • Entwicklung und Konstruktion
  • Hartmetall
  • Löten
  • Automatisierung
  • Qualitätssicherung
  • Training
  • Logistik
  • Kunde

Innovative Werkzeuge mit dem typischen BETEK-Design

Gleichzeitig steht uns heute modernste Technik wie die Finite-Elemente-Berechnung zur Verfügung, mit der wir Belastungen simulieren können. Was früher aufwändig und zeitraubend in Feldtests überprüft wurde, geht heute zum Teil elektronisch. Wir sind dadurch viel schneller. Auch wissen wir um die verbesserten Möglichkeiten, zum Beispiel in der Stahlbearbeitung. Wo man früher mehrere Umspannvorgänge und lange Rüstzeiten brauchte, ist heute mit einer ausgeklügelten Spannvorrichtung oft nur eine Aufspannung notwendig. Wir kennen uns eben in allen Produktionsbereichen aus.
Dann spielt das Rapid Prototyping eine Rolle. Damit stellen wir im Hause vorab aus Kunststoff ein Modell des Artikels her. Bei dieser praktischen, handfesten Umsetzung werden Fehler sofort erkennbar. Diese Vorgehensweise stellt schon mal sicher, dass wir von vornherein mit einer hohen Konstruktionsqualität in die Fertigung gehen. Man kann dem Kunden in kürzester Zeit ein Ergebnis präsentieren, eventuell noch vorhandene Schwachstellen erkennen und diese dann ändern, ohne vorher z. B. in ein teures und zeitintensives Schmiedeteil zu investieren.

Welche Rolle spielt dabei die Entwicklungsabteilung von BETEK?

Eine Hauptaufgabe ist da sicher, innovative Produkte zu entwickeln, um der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein. Auch neue Technologien und Werkstoffe werden auf Verwendbarkeit bei BETEK geprüft. Im Hartmetallbereich werden ständig neue Mischungen und Alternativ-Schneidstoffe entwickelt und getestet.

Fachleute erkennen ja sofort, dass ein Meißel von BETEK kommt.

Da sprechen Sie unsere Design-Richtlinien an. Hinter jedem Werkzeug steht ja unser ganzes Unternehmen mit dem enormen Wissen und der Erfahrung seiner Mitarbeiter. Solch hohe Qualität ist durch unser BETEK-Logo und die Rillen im Werkzeug auch äußerlich erkennbar. Das Meißeldesign ist übrigens patentrechtlich geschützt, weil es für hohe Verschleißfestigkeit, Bruchsicherheit und Zuverlässigkeit steht. Und es steht auch für die Innovationskraft von BETEK. Mit immer besseren Lösungen haben wir die Nase vorn. Wir denken laufend voraus, nicht nur was die Werkzeuge angeht, sondern auch die möglichen Befestigungsarten. Unser Ziel: Für den Anwender soll alles noch einfacher, besser und schneller gehen.